Wochenbettbetreuung

Wir freuen uns, Sie und Ihren Partner die erste Zeit zu Hause mit Ihrem Baby zu unterstützen und zu begleiten. Es ist uns wichtig, dass die Familie in ihrer neuen Situation in Ruhe und Vertrautheit den eigenen Rhythmus finden kann.
Themen unserer Besuche sind;

Pflege Ihres Kindes
Ernährung/ Stillen
Gewichtskontrollen
Körpertemperatur
Wach/ Schlafrhythmus
Ausscheidung
Kontrolle des Allgemeinzustandes
Kontrolle der Neugeborenengelbsucht
Nabelpflege
Beruhigungsmöglichkeiten
Unterstützung bieten im Eltern werden

Brustkontrolle und Fragen rund ums Stillen/Abstillen klären
Rückbildung der Gebärmutter/Blutung
Fragen und Tipps rund um Rückbildung/ Beckenboden
Kontrolle der Wundheilung
Praktische Tipps für den Alltag als Eltern, z.B. wer kann Ihnen in welcher Situation helfen

Wir arbeiten mit den Mütterberaterinnen, Kinderärzten/innen, Gynäkologen/innen
und anderen Fachstellen zusammen.

Um Ihnen eine Unterstützung rund um die Uhr/ 365 Tage im Jahr garantieren
zu können arbeiten wir in der Wochenbettbetreuung als Team zusammen.
Je nach Situation und Länge (Wochenende/Feiertage) der Betreuung werden das auch 2-3 Hebammen sein.  Wir arbeiten alle nach den gleichen Richtlinien, damit wir Ihnen eine möglichst kontinuierliche Betreuung bieten können.

Da Geburten nicht planbar sind, sind wir für Sie 5 Wochen auf Abruf. Diese Pikettbereitschaft wird von vielen Gemeinden vergütet. Einige Gemeinden haben diese Leistung eingespart und übernehmen den Betrag von 115.- nicht. Dann verrechnen wir Ihnen den fünfwöchigen Bereitschaftsdienst direkt.
Alle Wöchnerinnen haben ein Recht auf Betreuung, sollte der Betrag von Ihrer Gemeinde nicht übernommen werden und Sie sind nicht in der Lage die Kosten zu übernehmen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Gerne nehmen wir Ihre frühzeitige Anmeldung für Ihre Wochenbettbetreuung per Mail an. Bitte geben Sie dabei  Ihren Wohnort an, so können wir Ihnen ein Anmeldeformular zusenden.

Wir freuen uns auf Sie!